Studio 7: "Creeps"

Volksbank überreicht Scheck in Höhe von 500,- Euro


Bild "creeps_04_2012.jpg"Aufgeführt wurde das Stück „Creeps“ von Lutz Hübner im Paul-Gerhardt-Haus von sechs jungen Schülerinnen aus Schwerte, die das Stück unter der Regie von Christoph Falke vom STUDIO 7 erarbeitet hatten. "The world is waiting for you!" Mit dieser Ankündigung lädt ein TV-Sender zum Casting für die Moderatorenstelle einer neuen Music-Show "Creeps" ein. Drei Mädchen, Maren, das Nervenbündel mit Öko-Tick, Petra, der Kumpeltyp aus Chemnitz, und Lilly, die Modepuppe aus reichem Hause werden von einem zynischen Redakteur der Sendung in einen immer härteren Wettkampf getrieben. Schließlich fangen sie an, sich gegen die Machenschaften des Senders zu wehren als sie begreifen, dass der Sender das Casting nur inszeniert hat, um mithilfe falscher Tatsachen den Mädchen wahre Emotionen zu entlocken, indem außer dem Casting auch ihre Diskussionen während der Pausen aufgenommen werden, um das ganze als Material für den Trailer der Sendung zu benutzen.
Bild "creeps_scheck_04_2012.JPG"Im Anschluss an die Vorstellung überreichte Frau Andrea Rotthowe von der Volksbank Ergste einen Scheck von 500,- € an den Verein Arte Severina, der dieses Theaterprojekt gefördert hat. Die Freude über die Zuwendung von Seiten der Volksbank, die jährlich einen Preis für Projekte ausschreibt, die Aktivitäten in der Region fördern war groß, denn durch diese Spende in Höhe von 500 Euro war es dem Verein möglich, das Projekt der jungen Theatergruppe um Christoph Falke zu unterstützen.

Bild "zurueck.png"

Weitere Informationen: